Burmester

Burmester

Audiosysteme GmbH
Wilhelm Kabus Strasse 47
10829 Berlin
Telefon: (030) 7 87 96 80
Fax: (030) 78 79 68 68
 

Firmenportrait

Die Burmester Audiosysteme GmbH sitzt in Berlin Schöneberg und wurde 1977 von Dieter Burmester (1946 - 2015) gegründet. Burmester war ein leidenschaftlicher Musiker und kreativer Ingenieur, der sein Ziel darin sah, durch die Performance seiner Audio-Komponenten und Lautsprecher die Technik hinter dem emotionalen Erlebnis des Musikgenusses vergessen zu machen. Seine Philosophie lebt auch heute noch in jedem Burmester-Produkt weiter und beflügelt nach wie vor die Entwicklungen der Home Audio Produkte, sowie die Kooperationen mit den Fahrzeugherstellern Porsche und Mercedes-Benz


Burmester Home Audio

Handmade in Germany

Seit 1977 produziert Burmester Audiosysteme High End Audio Produkte der absoluten Spitzenklasse. Alle Produkte des Herstellers zeichnet aus, dass sie höchste Ansprüche an Klangqualität, technologische Innovation, perfekte Verarbeitungsqualität, logische Bedienbarkeit sowie an Formschönheit im Design erfüllen. Sämtliche Geräte werden in der Berliner Manufaktur von hochqualifizierten Mitarbeitern in Handarbeit gefertigt. “Made in Germany” bzw. “Handmade in Berlin” ist ein wichtiger Grundpfeiler in der Konzeption. Die Fertigungstiefe und die hohe Verarbeitungsqualität sind neben den herausragenden klanglichen Eigenschaften charakteristische Merkmale der Burmester Produkte.

Akribische Qualitätskontrollen und strenge Selektionsverfahren vor dem Einbau sind bei Burmester selbstverständlich. Nur Komponenten, die dem hohen Burmester Qualitätsstandard genügen, kommen zum Einsatz. Am Ende des Fertigungsprozesses steht ein kompromissloses Testprogramm mit bis zu 300 computergestützten Messungen, die sowohl vor als auch nach der 7tägigen Einbrennphase stattfinden. Nur wenn die Werte beider Messungen keine Abweichungen aufzeigen, darf das Gerät dann zur letzten Kontrolle vorrücken: Dem Hörtest. Hier werden die geschulten Ohren eines Burmester Mitarbeiters zur unerbittlichen Instanz. Neben dem Klang werden abschließend auch noch einmal sämtliche Funktionen manuell überprüft.

Das zeitlose Burmester Design mit klaren Linien und den charakteristischen Chromfronten lässt die Produkte auch optisch zu einem Kunstwerk avancieren. Chrom ist hierbei allerdings mehr als nur ein gestalterisches Element. Die Langlebigkeit und der Werterhaltung der Produkte wird auf den ersten Blick deutlich. Einen bleibenden Eindruck hinterlässt stets auch die haptische Begegnung mit einem Burmester Gerät. Nicht umsonst fließen oft mehrere Wochen Entwicklungsarbeit in ein simples Detail wie einen Drehgeber, bis das satte Klicken bei der Bedienung endlich höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Die Burmester Entwicklungsabteilung ist permanent bestrebt, nicht nur mit dem Fortschritt mitzuhalten, sondern eigene neue Trends und Standards zu setzen. Jedes Gerät aus der Burmester Manufaktur ist von der ersten Zeichnung über diverse Prototypen bis hin zum auslieferungsfertigen Produkt eine vollständige Eigenentwicklung. Mit zahlreichen legendären Komponenten hat Burmester bereits mehrfach Pionierarbeit geleistet und Ikonen der High End Welt geschaffen. Zu diesen Ikonen gehört zum Beispiel der legendäre 808 Vorverstärker oder das riemengetriebene CD Laufwerk.

Die Reference Line erhebt den hohen Anspruch, auf dem Gebiet von Klangqualität, Innovation und Verarbeitungsqualität im High End Bereich weltweit den Maßstab zu setzen.

Burmesters Bestreben ist es, ohne Kompromisse in Bezug auf erforderlichen Materialeinsatz oder Aufwand, das derzeit Realisierbare als „State of the Art“ umzusetzen.

Burmesters Top Line wird charakterisiert durch einen hohen Anteil von technischen Anleihen aus der Reference Line in Verbindung mit einer kompakteren Bauform. Die perfekte Verschmelzung von Klang und Design hebt diese Linie bereits heute auf den Stand von Ikonen.

Die Classic Line besticht durch ihre Konzentration auf das Wesentliche. Die Ausstattung ist bewusst schlicht gehalten, lässt aber keine Wünsche in Bezug auf Bedienkomfort offen. Das Ergebnis ist ein äußerst elegantes, klassisches Erscheinungsbild dieser Linie. Die einzelnen Komponenten der Classic Line profitieren von der Entwicklungsarbeit in der Reference und Top Line.


Das designorientierte Konzept der Phase 3 Loft Style verkörpert den industriellen Charme moderner Lofts. Unterhalb des All-in-One Receiver 161 kann ein separates Fach angeschlossene Geräte, wie zum Beispiel eine Set-Top-Box oder Sat-Receiver, aufnehmen und vereint sie mit dem Design Anspruch der gesamten Anlage. PHASE 3 steht für kompromisslosen High End Klang, intuitiven Bedienkomfort über iPad® und Burmester App, sichert schnellen Zugang zu tausenden von Musikstücken und vereint diese Vorzüge mit dem Design moderner Wohnambiente.

 


Burmester Automotive

Die Burmester Audiosysteme GmbH sitzt in Berlin Schöneberg und wurde 1977 von Die ter Burmester (1946 - 2015) gegründet. Burmester war ein leidenschaftlicher Musiker und kreativer Ingenieur, der sein Ziel darin sah, durch die Performance seiner Audio-Komponenten und Lautsprecher die Technik hinter dem emotionalen Erlebnis des Musikgenusses vergessen zu machen. Seine Philosophie lebt auch heute noch in jedem Burmester-Produkt weiter und beflügelt nach wie vor die Entwicklungen der Home Audio Produkte, sowie die Kooperationen mit den Fahrzeugherstellern Porsche und Mercedes-Benz

Nach einem erfolgreichen Debüt mit dem Burmester Soundsystem im Bugatti Veyron konnte Burmester mit Porsche und Mercedes-Benz weitere renommierte Partner gewinnen. Die Burmester Soundsysteme in den exklusiven Fahrzeugen gelten weltweit als Benchmark im Bereich Car Hifi. 

 

Burmester und Porsche 

Seit der Einführung des Burmester High End Surround Sound Systems mit dem Launch des Porsche Panamera im Jahr 2009 gilt es als Maßstab für werksseitig integrierte Car Hifi Systeme. Dieser Rang konnte auch mit den Folgeprojekten im Porsche Cayenne, sowie in der Sportwagenikone Porsche 911, im Porsche Boxster und Porsche Cayman wie auch im Porsche Macan und dem Supersportwagen Porsche 918 Spyder erfolgreich verteidigt werden. 

Intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit haben es möglich gemacht, Burmesters langjährige Erfahrung mit High End Klang für das Wohnzimmer auf den Automotive Bereich zu übertragen. Die Verwendung von Materialien aus den Burmester High End Anlagen bringt wahrhaftige „Burmester DNA“ ins Fahrzeug. Dieser Transfer gewährleistet einen kraftvollen, warmen und detailreichen Klang auch im Fahrzeug. Musikhören im Auto ist kein Kompromiss mehr.


Burmester und Mercedes - Benz 

Im Jahr 2009 startete die Entwicklungspartnerschaft von Burmester und Mercedes– Benz. Gemeinsam entwickelte man in über vier Jahren intensiver Zusammenarbeit zwei neue, innovative Audiosysteme speziell für die Mercedes–Benz S–Klasse. In den Jahren darauf folgen weitere Soundsysteme für die C–Klasse, die V–Klasse und die E–Klasse. Im Rahmen der Partnerschaft entstehen auch exklusive Soundsysteme für den MercedesAMG GT, sowie für die Mercedes Maybach S-Klasse.